Auf der Suche nach Inspiration am Tegernsee

0
Weg am Tegernsee

Wenn ihr mich fragt, was einen guten Fotografen ausmacht, dann ist es seine intrinsische Motivation, aus reiner Neugier dazuzulernen, neue Welten zu entdecken und diese Erfahrungen und Leidenschaften mit seinen Mitmenschen zu teilen. In meinem kurzen Miniurlaub von rund 3 Tagen habe ich mir deshalb überlegt, meine fotografischen Kenntnisse und Fähigkeiten noch zu vertiefen, wenn ich einfach in den Zug springe und nach Tegernsee fahre. Die Bedingungen sind natürlich optimal: fast 20 Grad an einem Novembertag, strahlender Sonnenschein, kaum Wolken am Himmel und keine überlaufene Gegend mit einer großen Masse an Touristen!

Im Handgepäck hatte ich meine Canon EOS 700d sowie ein Tamron Teleobjektiv, um weit entfernte Gegenstände, Häuser oder Landschaften zu fotografieren.




Das Besondere an Landschaftsfotografie

Tegernsee - in der Ferne Tegernsee bei Sonnenschein

In der Fotografie gibt es sehr viele Themenbereiche, die mich interessieren. Aber nichts ist so inspirierend und so schön wie das Fotografieren von Landschaften, Städten und Sehenswürdigkeiten. Ein Fotomodell hast du ständig bei dir, es muss bei Laune gehalten, geschminkt, gepudert und zurechtgemacht werden. Anders ist es hingegen, wenn man auf Reisen geht. Man hat in seinen Gedanken und Fantasien bestimmte Bilder von einer Traumwelt und läuft ihr hinterher. Dann muss der Wetterbericht gecheckt werden, die Zeiten, wann es besonders hell ist, wann die Abenddämmerung eintritt und es gibt keine Person, die ungeduldig auf die Schnappschüsse ist. Die Landschaft ist schon da und man muss sein Kunstwerk anpassen und gestalten. Dafür ist mehr als reichlich Zeit! Blendeneinstellung, Weißabgleich, Verschlusszeiten, ISO-Wert-Anpassung, Schärfentiefe sind dabei nur einige von vielen Faktoren, die man beim Fotografieren in einer besonderen Umgebung intensiv üben kann. Das Experimentieren, Austesten und die optische Wahrnehmung bestimmen am Ende über die Qualität eines Bilds.

Tegernsee - Wetter genießen Tegernsee - Sitzplatz Sitzbank

Bilder fürs Auge

Zugegeben: es sind nicht die allerbesten Bilder, die mir je unter die Lupe gekommen sind. Doch was die Natur fürs Auge bietet ist so beeindruckend, dass selbst bei einer Fotografie mit einer Billig-Kamera noch ziemlich beeindruckend aussieht. Der Tegernsee liegt etwa eine Zugstunde von München entfernt. Von München aus dauert es rund eine Stunde Zugfahrt bis zu diesem wunderschönen Ort! Vom Bahnhof bis zum See dauert es vielleicht rund 1 Kilometer Fußweg und ich kann euch versichern, dass sich der Weg allemal lohnt.

Tegernsee bei Sonnenschein Hütte Tegernsee gemütliche Runde am Tegernsee Tegernsee mit blauem Himmel Tegernsee mit Blick in Ferne

Fotos vom Tegernsee habe ich diesmal unbearbeitet hochgeladen. Für mich war es wichtig, nicht die ästhetisch schönsten Bilder zu schießen, sondern anhand eines Panoramabilds mit Blick zum See verschiedene Motive zu fotografieren. Dafür habe ich viel mit ISO-Wert Stärken und Einstellungen bei Weißabgleich gearbeitet und die Tiefenschärfe manuell angepasst. Auch verschiedene Kamerapositionierungen ohne Stativ und der Switch zwischen RAW Datei und Großformaten mit guter Qualität vermittelte mir einen Eindruck von den Bildqualitäten!

Tegernsee

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments