Kinderfotos : Erinnerungen an vergangene Zeiten

0
Kinderfoto

Kinderfotos wieder anzusehen weckt gute, alte Erinnerungen eine unvergessliche Zeit! Das Zeitalter rund um den 80er und 90er Jahren war für mich eine relativ heile Welt. Als Kind musste man sich wenig um die Probleme erwachsener Menschen kümmern und wir begaben uns auf Entdeckungstouren, um unsere Welt zu erkundigen. Der Bewegungsradius der Kids war eingeschränkt. Doch sie reichte trotzdem aus, um voller Tatendrang und voller Energie unsere Umwelt mit unseren Sinnen aufzunehmen.

Kinderfest mit bleibenden Erinnerungen

unbekanntes Mädchen

Welche bleibenden Erinnerungen Bilder manchmal auf die Menschen haben können, lässt sich am Bild mit dem Mädchen in der Winterjacke und der Kapuzenmütze festhalten! Jedes Mal, wenn ich das Bild sehe, habe ich seltsamerweise das Bild vom Kinderfest in der katholischen Gemeinde am späten Nachmittag vor Augen, wo viele andere Kids meinen Weg durchkreuzten. Es war ein Abend mit vielen Kindern, die man zum ersten Mal begegnet. Fehlen Bilder von der Zeit, verschwimmen die Erinnerungen. Doch sieht man sie auf dem Bild wieder, denkt man an bestimmte Ereignisse zurück. So weiß ich, dass dieses kleine Mädchen das einzige Kind war, das mit gelbem Mantel und Mütze im Raum im Winteroutfit rumlief. Sie wirkte traurig und ich wusste nicht, woran das lag. Das Erstaunliche an dem Bild ist aber: wenn man sich die verzerrten Gesichter der duplizierten Personen sieht, schau ich fast in mein Spiegelbild. Auh ohne Bearbeitung von Kinderfotos, lassen sich anhand von alten Bildern manchmal beeindruckende Bilder

Das Bild wurde damals natürlich nicht auf dem Computer bearbeitet, sondern direkt mit speziellen Fotolinsen bearbeitet, die man heutzutage auch recht gern am Objektivglas anbringt. So einen ähnlichen Effekt beobachtet man beim Kaleidsokop. Für alle, die es nicht kennnen: das Kaleidoskop ist ein langes Rohr, wo man Ende farbige Objekte in Form von Mustern befinden. Am anderen Ende kann man durchs Fensterglas die Muster ansehen und das Drehen am Rad spiegelt die Gegenstände so, dass ein symmetrisches Muster entsteht. In der Fotografie bietet sich die Möglichkeit auf Basis eines Repro-Kaleidoskops an, bei der je nach Bedarf bei der Linse mehrere Spiegel so angebracht sind, dass ein gewünschter Ausschnitt zur symmetrischen Darstellung ermöglicht wird. Es kommt also nur auf die passende Fotolinse, die man verwendet. Wem das zu kompliziert ist, kann das Bild einfach am Rechner mit den passenden Softwareprogrammen bearbeiten. Allerdings sollte der Hintergrund beibehalten werden.

Auch ein wenig nachgeholfen: Kinderfotos mit Picasa bearbeitet

Lange bevor die Digitalfotografie zum Standard wurde, waren Fotofilme unverzichtbar. Es gab nicht die Gelegenheit, die geschosenen Bilder sofort anzusehen und der Überraschungseffekt wurde erst nach dem Abholen der Fotos im Laden ersichtlich! Hier ist eine weitere Auswahl an Bildern aus alten Kindertagen:

Holland 1991

S/W Effekt mit Weichzeichnung

Junge mit Blick zum Horizont

Junge mit Blick zum Horizont : 1960 er Look bei Picasa

Kind auf der Wiese

Kind auf der Wiese : High Dynamic Range Look (HDR)

Kind vor dem Fernseher

Kind vor dem Fernseher : bearbeitet mit S/W Effekt auf Picasa

 

Obwohl die Bilder nach heutigen Standards nicht annähernd den erwarteten Qualitätskriterien entsprechen, so wecken die alten Kinderfotos r kreativen alte Erinnerung. Ein wenig aufgepimpt habe ich die Bilder dennoch nach dem Scannen mit einigen kostenlosen Fotoprogrammen ein wenig aufgepeppt – und zwar nicht, um die Fotoqualität, sondern den künstlerischen Effekt hervorzuheben. Neben Schwarz-Weiß Bildern wurde der Farbeffekt verändert. Die Bilder sehen danach so aus, als ob sie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschossen wurden.

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments