Die BMW Welt : Zusammenspiel von Blende und Tiefenschärfe

0
BMW Welt von der Brücke gesehen

Die BMW Welt gehört mit Sicherheit in Sachen Architektur zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in München und jedes Mal, wenn Freunde aus dem Ausland zu Besuch kommen, steht der Besuch der BMW Welt ganz oben auf der To-Do Liste. Denn nicht nur die Autos sind beeindruckend, sondern auch der Blick auf dieses wunderschöne Gebäude. Die BMW Welt dient diesmal als Motiv für das Experimentieren mit der Blendeneinstellung und der Tiefenschärfe. Große Herausforderung liegt hierin, die Tiefenschärfe des Bildes optimal herauszuarbeiten.

Die Einstellung und die Auswirkung auf die Tiefenschärfe

Die Blende reguliert den Lichteinfall und somit die Tiefenschärfe bzw. Schärfentiefe. Auf der Canon EOS 600D Kamera lässt sich die Blendeneinstellung bei den Funktionen der Zeitautomatik oder im manuellen Modus sehr gut nachvollziehen. Bei Kameras wird die Blende als Irisblende dargestellt, wo Lamellen sich je nach Einstellung im Kreis so verschieben, dass das Licht durch eine enge oder breitere Öffnung durchdringt.

  • Auf meiner Kamera ist die Blende beispielsweise zwischen 4 und 32 anklickbar. Eine kleine Blende (großer Blendenwert) bedeutet, dass die Öffnung eng ist und die Schärfentiefe größer ist. Ein großer Blendenwert bedeutet, dass die Belichtungszeit länger ist. Stellt ihr den Blendenwert auf 32, müsst ihr dementsprechend lange warten, bis das Bild zu Ende geschossen ist. Deswegen werden auch bei kleiner Blende Stative genutzt. Damit das Bild nicht verwischt.
  • Ein kleiner Blendenwert bzw. eine große Blende (bei großer Öffnung) sorgt dafür. dass mehr Licht einfallen kann. Der fokussierte Bereich wird scharf gestellt, während der Hintergrund verschwommen dargestellt ist. Für Porträtfotografien, wo die Person im Vordergrund steht und nicht die Blume nebenan, sind solche Einstellungen typisch.
  • Der Abstand zwischen Objekt und Kamera spielt auch eine maßgebliche Rolle. Je näher man am Objekt dran ist, desto geringer wird die Tiefenschärfe. Auch bei größerer Brennweite wird das Objekt scharf gestellt und die Umgebung verschwommen dargestellt. Deshalb muss der größte Blendenwert nicht die maximale Tiefenschärfe aufweisen.

Wie scharf sind die Bilder beim größten Blendenwert ?

Geschossen wurde die BMW Welt mit einem Brennwert um die Werte von ca. 25mm und einer angepassten ISO-Werteinstellung. Die Belichtungszeit betrug 30 Sekunden und man müsste eigentlich annehmen, dass die Tiefenschärfe bei Selbstauslöserfunktion der Kamera auf einem Stativ die bestmögliche Qualität bietet. Folgende Fotoresultate wurden dabei gemacht, die sich sehen lassen können!

BMW Welt bei großem Blendenwert BMW Welt in München BMW Welt bei Nacht

Die Bilder zeigen jedoch: der Maximalwert bei der Blendenzahl ist nicht gleichzusetzen mit größten Tiefenschärfe. Bei geringem Durchlass fällt Licht auf die Kanten und am Rand wird Licht gebeugt. Auf den Bildern sind spezielle Muster von den Lichtquellen zu sehen, die sich über dem Bild ausbreiten und den Schärfegrad der Bilder reduzieren. Von daher ist es wichtig, je nach Situation die optimale Blendeneinstellung selbst einzustellen, damit das Bild in seiner vollen Schärfe zum Ausdruck kommt.

Das Verständnis von Blende unbedingt verstehen

BMW Welt ohne Blendeneinstellung

Gerade bei Motiven in der Dunkelheit sind neben der passenden Einstellung der Kamerafunktionen auch das Verständnis für das Zusammenspiel von Licht und Schärfe immens wichtig. Denn auch ohne Blitz sind mit geringem Aufwand wunderbare Bilder möglich und dafür braucht man nicht unbedingt das beste und teuerste Objektiv, um eine optimale Tiefenschärfe zu erreichen.

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments