Schöne Fotos mit der Drohne machen

Drohne

Die Drohne ist eine tolle Möglichkeit, um Fotos aus der Vogelperspektive zu schießen. Wer vorher Bilder von oben aufnehmen wollte, musste ins Flugzeug steigen. Nicht immer funktionierte es mit den Aufnahmen, denn zu kleine Fenster oder störende Tragflächen konnten die Luftaufnahmen erheblich beeinträchtigen. Neben der Drohne bieten auch Hochhäuser eine gelungene Perspektive für Fotos. Das kostenlose E-Book „Fotografie von oben“ von Patrik Walde hält nützliche Tipps für Fotoaufnahmen mit der Drohne, aber auch von hohen Objekten bereit.

Profi-Tipps für gelungene Luftaufnahmen

Der Autor Patrik Walde ist gelernter Webdesigner und seit 1997 als Fotograf tätig. Zu seinen Motiven zählen Landschaften, Natur, Architektur und Industrie. Für seine Aufnahmen nutzt er die Drohne, aber häufig auch ein Hochstativ. Mit seinem E-Book spricht er Einsteiger und fortgeschrittene Fotografen gleichermaßen an und informiert über die geeignete Ausrüstung, eine gute Vorbereitung sowie über die Wahl der Motive. Darüber hinaus weist Walde in seinem E-Book auch auf Fehler hin, die Anfängern häufig unterlaufen. Seine Profi-Tipps werden im E-Book anhand von eigenen Aufnahmen anschaulich erläutert. Walde betont, dass für Aufnahmen mit der Drohne eine Genehmigung von Stadt, Gemeinde oder Flugplatz erforderlich ist.

So klappt die Umsetzung

Wichtige Faktoren für gute Luftaufnahmen sind die richtigen Witterungsverhältnisse, die Bildgestaltung, die Wahl des geeigneten Formats sowie Linien- und Blickführung. Für faszinierende Fotos von oben kommt es auf die Bildanordnung an. Der Autor empfiehlt die Drittelregel, da ein Motiv besser zur Geltung kommt, wenn es im äußeren Drittel des Bildes angeordnet wird. Die Drohne eröffnet viele neuartige Möglichkeiten, darunter die Fotografie im Winkel von 90 Grad. So wirkt ein Motiv immer wieder anders, abhängig davon, wie der Horizont platziert wird. Um Panoramafotos zu gestalten, können mit der Drohne mehrere Aufnahmen in Reihe erfolgen. Mit einer Fotobearbeitungssoftware bekommen die Panoramabilder den letzten Schliff.

Die richtigen Einstellungen an der Kamera

Für schöne Fotos kommt es auf die richtigen Kameraeinstellungen an. Patrik Walde empfiehlt für Luftaufnahmen mit der Drohne und mit der Kamera den Autofokus. Die Blende, die Belichtungszeit und ISO müssen jeweils an die Bedingungen angepasst werden. Das gilt für die DSLR und die Systemkamera ebenso wie für die Drohne. Der Autor erläutert im E-Book, welche Einstellungen geeignet sind und ermutigt Hobbyfotografen, auch mal Fotoregeln zu brechen und zu experimentieren.

Fotografie von oben

Viele Tipps und Anregungen

Patrik Walde beschränkt sich in seinem E-Book nicht nur auf seine eigenen Erfahrungen, sondern weist auch auf Webseiten hin, die weitere Tipps und Erläuterungen bereithalten. Darüber hinaus empfiehlt er verschiedene Smartphone-Apps, ohne die Hobbyfotografen für ihre Luftaufnahmen nicht aus dem Haus gehen sollten. Das kostenlose E-Book steht unter https://www.ifolor.ch/ebook-drohnenfotografie zum Download bereit.

About author

Khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich als SEO Freelancer und Online Marketing Berater in München tätig und fotografiere in meiner Freizeit sehr gern. Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.