Verarbeitung von Raw Dateien mit simplen Bearbeitungsprogrammen

0
Verarbeitung RAW Dateien

RAW Dateien oder Rohdatenformate sind Dateiformate, die in unbearbeiteter Fassung vorliegen und im Gegensatz zu JPEG Dateien am Computer lassen sich durch diverse Bildbearbeitungsprogramme Faktoren wie Helligkeit, Kontrast, Farbton, Schärfe genaus auslesen und individuell anpassen. Solche Dateiformate enthalten auf technischer Ebene sehr viele Informationen zur Verarbeitung, rauben auch ordentlich viel Speicherplatz, wenn man sich die überdiemensionalen Bilder mal ansieht. Bei Bildern mit einer Pixelgröße von mindestens 5184×3456 sind die Bilder selbst in der Vergrößerung noch gestochen scharf. Das gilt auch für komprimierte JPEG Dateien, die zwar die gleiche Bildergröße haben können. jedoch nur minimal verarbeitet werden. Doch wie sieht die Qualität in der komprimierten Version für Webseiten aus? Natürlich erwartet man keine äquivalente Qualität . Doch mit der passenden Bearbeitung können aus komprimierten Bildern anhand von geeigneten Bildverarbeitungen wunderbare Bilder entstehen.

Darstellung der RAW Dateien auf dem Rechner

Nimmt man die reine RAW Option, werden die großen Bilder auf dem Rechner in der Übersicht in der CR2 Datei nicht als JPEG Datei angezeigt. Durch Umwandlung in JPEG Format durch die passenden Koverter können die Bilder in gleicher Pixelgröße angezeigt werden. Wenn es die Kamera zulässt: Auf der Kamera Canon EOS 600D lässt sich die Einstellung auf JPEG + RAW gleichzeitig einstellen. So müssen die Dateien später am Computer nicht extra konvertiert werden. Zwar dauert die Bearbeitung beim Schießen eines Bilds etwas länger. Doch die bestmögliche Qualität wird durch diese Bildauswahl der RAW Dateien garantiert.

Verarbeitung von RAW Dateien mit Freeware Tools

Passend zur Weihnachtszeit sollte vor allem nachts die Weihnachtsstimmung in den Bildern integriert werden. Dafür habe ich bei der Einstellung der Kamera sowohl RAW- als auch JPEG Dateien mit den entsprechenden Pixelgrößen hergenommen. Die Bearbeitung in Software Tools wie Picasa ist vom Bedienkomfort her recht simpel, aber im Vergleich zu JPEG Dateien wird der Unterschied nicht offensichtlich. Besser sind auf RAW Formate zugeschnittene Optionen, wie man sie beispielsweise durch das UF-RAW-Plug-in als Open Source Tool bei Bildbearbeitungsprogrammen wie GIMP nutzt.

Zu bearbeiten ist folgendes Bild, das hier im Artikel der Speicherkapazität auf die Breite von 640 Pixel angepasst wurde. Sonst hätte ich noch lange gewartet, bis das Bild heruntegeladen ist. Das Bild ist verlinkbar und geht auf die FlickR Seite, wo das Bild in noch besserer Qualität bestaunt werden kann.

Weihnachtskugeln


Das Weihnachtsbild im CR2 Dateiformat wird nun über das kostenlose UF-Raw Tool verarbeitet. Was einem Einsteiger als erstes auffällt, sind die beiden Histogramme auf der linken Seite. Im Raw Histogramm sind die dominierenden Farben sehr deutlich erkennbar, was zur schnellen Bearbeitung mit speziellen Farbtönen praktisch ist. Wenn im Bereich „temperature“ der Balken nach rechts gescrollt wird, ist im Histogramm die Dominanz der anderen Farbe ersichtlich und dafür sind die Histogramme u.a. geeignet. Ihr könnt UF Raw als einzelnes Tool nutzen oder in GIMP als Plug-In einbauen. Allerding ist die Installation aufgrund der auszuwählenden Pfade nicht ganz so einfach.

Weihnachtsmarkt Bearbeitung UF Raw

Eine andere Alternative wäre Raw Therapee, wo Informationen zu Bildbearbeitung und Informationen zu den Bildern mit den Histogrammen ersichtlich sind. GIMP lässt sich als externen Editor problemlos einbinden. Als alleinstehendes Tool ist die Möglichkeit auch nicht zu verachten. Unabhängig vom Dateiformat sind die wichtigsten Informationen zu den geschossenen Bildern ( Kameratyp, ISO Wert, Brennweite sowie Uhrzeit) auf den ersten Blick ersichtlich sind. GIMP lässt sich als externen Editor problemlos einbinden. Als alleinstehendes Tool ist die Möglichkeit auch nicht zu verachten.

Weihnachtsmarkt Bearbeitung Raw Therapee

Hier im tollen Video von Desmond M. ist ein hilfreiches Tutorial (in Englisch) zu Raw Therapee aufgezeigt. Ich hoffe, das Video macht verständlicher, warum die Bearbeitung von hochwertigen Bildern in solchen Tools spannend ist:

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments