Gelungene Fotos: Zahlreiche Möglichkeiten zur analogen Präsentation

Darstellung der Bilder

Fotos zeichnen Erinnerungen auf und erzählen Geschichten. Die schönsten und besten Fotos sollten nicht einfach auf der Festplatte verstauben, sondern auf irgendeine Art präsentiert werden. Ein Blog ist nur eine Möglichkeit, Fotos auf digitale Art hervorzuheben. Nach wie vor sind die guten alten Analogvarianten ungeschlagen, das heißt die Fotos ausdrucken und in Fotobücher oder Fotoalben kleben. Welche weiteren Möglichkeiten es gibt, ein gelungenes Foto gekonnt zu präsentieren, erfahrt ihr in diesem Artikel. Mit der analogen Darstellung erhalten die Bilder einen gewissen Touch.

Druck auf Kissen, Tassen und Handyhüllen

Seiten wie halloleinwand.de haben es sich zur Aufgabe gemacht, Fotos auf besonders elegante und einzigartige Weise analog zu präsentieren. Auf diese Weise bleiben sie auch länger im Gedächtnis als ihre digitalen Schwestern. So gibt es die Möglichkeit, Fotos auf Leinwand, HD Metall oder Holz drucken zu lassen. Aber es gibt auch die klassischen Varianten wie gerahmte Bilder, Tassen, Kissen, Puzzles oder leere Kalender, die mit Fotos beklebt werden. Ebenfalls lässt sich das Foto auf eine Handyhülle drucken, wenn ihr euer Smartphone individuell gestalten wollt.

Foto auf Leinwand

Von allen Großformatbildern gehören Bilder auf Leinwand wohl zu den klassischsten Varianten. Leinwandfotos haben zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Trägermaterialien. Sie bringen Farben und Kontraste besonders kräftig zum Ausdruck, spiegeln nicht und sind stabil. Dazu kommt die Robustheit. Kleine Stöße, Fingerabdrücke und Kratzer stören nicht so sehr wie bei anderen Materialien.

Am besten geeignet sind Fotos auf Leinwand bei malerischen und abstrakten Motiven. Auch bei klassischen Kunstdrucken und grobkörnigen Aufnahmen ist Leinwand das richtige Trägermaterial. Fotos auf Leinwand erhalten einen edlen Gemäldecharakter.

Foto als Poster

Auch mit nur kleinem Budget lassen sich schöne Fotos auf ein großes Format an die Zimmerwand bringen. Posterfotos sind dafür die wohl beste Wahl, da sie sehr preiswert sind und das Bild dennoch stilvoll in Szene setzen. Die UV-beständigen Posterfotos gibt es in zahlreichen Formaten sowie in matt und seidenglänzend.

Forex- und Hartschaumplatte

Wer insbesondere Landschaftsaufnahmen oder Architekturfotos in matter Optik stilvoll präsentieren möchte, wählt am besten die Hartschaumplatten. Auch diese Variante ist relativ preiswert und eignet sich dazu auch für den Außenbereich. Das Trägermaterial ist sehr leicht, weshalb die Bilder auch an weniger stabilen Wänden angebracht werden können.

Foto auf Alu-Dibond

Alu-Dibond Bilder stellen eine weitere Möglichkeit dar, schöne Fotos in matt aber auch seidenglänzend zu präsentieren. Vor allem Fotos mit viel Weiß, verwischte Ansichten und Skylines werden hier schön betont. Das Material ist eher leicht, dünn, stabil und langlebig. Innen befindet sich ein Kunststoffkern und außen zwei dünne Aluminiumplatten. Dazu sorgt eine UV-Folie für den Sonnenschutz.

Foto hinter Acrylglas

Bei Acrylglas ist die Leuchtkraft der Farben und die Tiefenwirkung besonders stark. Daher eignen sich insbesondere farbintensive Bilder wie Unterwasseraufnahmen von bunten Riffen. Großformatige Landschaftsbilder und Nachtaufnahmen sind auch gut geeignet.

 

analog

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.