Holi Festival : Einsatz der Nikon D90 Kamera

0
Holi Festival Event

Das Holi Festival war auch bei der Deutschlandtour 2014 ein sehr beliebtes Event. Inspiriert durch die indische Tradition des Holi Festivals, bei der im Frühjahr die Menschen durch das Bewerfen von Gulal Farbpulvern quasi ihre Gleichheit, Glückseligkeit und Lebensfreunde zum Frühlingsbeginn zum Ausdruck bringen, sind die Massenveranstaltungen auch von großer Euphorie gekennzeichnet, obwohl ein direkter Zusammenhang nicht wirklich gegeben ist. Das Event bot für mich die Möglichkeit, mit meiner Nikon D 90 einige Momentaufnahmen zu schießen. Ausgewählt habe ich hierbei einige Bilder, kurz vor dem Countdown und bei der euphorischen Ekstase, als die Farbpulver in die Luft geschmissen wurden. Ein magischer Moment, wo für einen Augenblick lang die Welt vor der Linse stillsteht.

Holi Festival: die Ruhe vor dem Sturm

Stündlich wird das Farbpulver in die Luft geworfen. Kurz davor zählen die Veranstalter noch an, bevor es richtig bunt wird. Eines der beeindruckendsten Bilder war der Moment, wo das Pulver in die Luft geschmissen wurde. Sorge um die Kamera waren begründet. Denn die feinen Farbpulverchen dringen durch jede kleinste Ritze und stecken auch im Ohr, was man nicht so schnell erwartet. Für die Momentaufnahmen reichte die Sportfunktionen oder die Programmautomatik bei der Kamera vollkommen aus. Geschützt wurde die Kamera mithilfe von einfachen Plastiktüten, die um die Kamera gehüllt waren. Das heißt, dass die Linse direkt auf das Geschehen gerichtet war und natürlich einige Farbtupfer von den Beuteln abbekommen hat. Ganz ohne Schutz ist man hier mitten im Geschehen nicht und so war ich einer der wenigen Fotografen in der Menge, die mit einer normalen Spiegelreflexkamera solche Bilder geschossen habe. Und das sieht dann folgendermaßen aus:

 

 

Holi Festival Party Holi Festival Farbpulverwurf Holi Festival Countdown

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments