APEMAN Sports Action Camera 1080P im Test

Apeman Action Cam

Eine Action Cam für unter 50 Euro? Skeptisch wird man da schon, wenn es um die Videoqualität geht und natürlich erwartet man hier kein Modell der Extraklasse. Doch erhält man trotzdem alles, was das Herz begehrt? Neugierig war ich schon und hab mir die Kamera besorgt, die euch bei der Kaufentscheidung helfen soll. Neben Videos wurden auch einige Fotos geschossen, um euch einen guten Eindruck von der kleinen Action Cam zu vermitteln.

Infos zur APEMAN Cam

Erster Eindruck von der APEMAN Sports Action Camera

Apeman Action Cam

Die Konstruktion und Bauweise der GoPro und der ganzen Action Cam Klone wurden nach dem gleichen Prinzip aufgebaut: wasserdichtes Gehäuse, kleine Kamera mit Linse und einem Mini-Display hinten drin, und die großen Knöpfe an den jeweiligen Seiten. Große Innovationen werden die Kunden beim APEMAN Modell wohl nicht erwarten. Zwar könnt ihr die Kamera wie bei anderen Cams auch unter Wasser tauchen. Doch eine Garantie für ein bruchsicheres Gehäuse, die Gefahr vor Chemikalienbefall oder eine nicht bindungssichere Befestigung am Körper können nicht garantiert werden.

Zubehörtasche

Sehr praktisch: geliefert wird die Kamera mit einer Tasche und einer überschaubaren Anzahl an Zubehörteilen, die in der Tasche ihre Ordnung haben und nicht lose irgendwie zusammengewürfelt sind. Hier sind die wichtigsten Halterungen für eure sportlichen Aktivitäten, z.B. fürs Tauchen, beim Radfahren, beim Joggen, beim Skaten oder für Surf-Sessions, gegeben.

Technik der APEMAN Cam

Die APEMAN Sports Action Camera nimmt Videos mit einer Full HD Auflösung von 1080p bzw. 1920x1080px, das Voraussetzung für eine hochwertige 16:9 Bildformatauflösung ist. Gekennzeichnet sind die Cams zudem von einem 170° Weitwinkelobjektiv und stellen gute Voraussetzung für Full HD Auflösungen auf dem Widescreen dar. Die Apeman Modelle unterstützen TF-Karten bis zu 32GB. Mitbestellt wurde eine 16GB microSD Karte mit 10 bis 45MB/s.

Die Fotoformate liegen bei 12M (4×3), 8M und 5M. Eure Bildresultate könnt ihr auf dem 1,5Zoll kleinen LCD Display dann näher betrachten. Die Kamerafunktion kommt lediglich mit einem 4-Fach Zoom aus.

Ein wichtiges Kaufkriterium liegt bei der Akkulaufzeit. Und sie fällt standardgemäß eher bescheiden aus. Für eine Akkulaufzeit von 3 Stunden kann man anderthalb Stunden Filmmaterial aufnehmen. Allerdings sind im Vergleich die neuen GoPro Modelle mit 2-2,5 Stunden Laufzeit nicht besser. Empfehlenswert wäre hier, sich weitere Ersatzbatterien zu kaufen, die schon aufgeladen sind. Gerade bei langen Tagesaktivitäten, Bike Touren oder Sportevents sollte der Akku ausreichen. Und es macht einen großen Unterschied aus ob der Akku 1,5 Stunden aushält oder mindestens 2 Stunden.

Einige Testvideos mal durchgeführt

Für die Cam werde ich demnächst an verschiedenen Locations zu verschiedenen Anlässen mal einige Videos schießen. Darunter zählen normale Bilder beim Spaziergang, kurze Sportclips und kurze Videos unter Wasser, um die Qualität zu prüfen.

Als erstes Video habe ich mal den kleinen Kurztrip auf den Olympiaberg unternommen und dabei das Rucken und nicht ganz stabilen Bilder mal in dieser Bildqualität beibehalten. Es herrschte beste Voraussetzungen für ein sommerliches Wetter. Dementsprechend fallen die Resultate so aus:

Bei ruhiger Handführung sind stechen die guten Bildqualität noch besser heraus. Ein gewisser Unschärfegrad ist bei leicht zittriger Hand nicht zu übersehen. Die Bildqualität zwischen einer günstigeren Kamera und einem 300 Euro Modell ist nicht klar erkennbar. Dennoch leistet die Kamera für die Preisklasse gute Dienste.

Bildqualität der Fotos

Als Konkurrenz zu Spiegelreflexkameras, Digitalkameras oder Handykameras der neuesten Generation kann man die Cams wohl kaum bezeichnen. Zu verschwommen und zu verwachsen wirken die Bilder und erinnern mich an die Fotokameraqualität der ersten Samsung Galaxy Handys. Für Erinnerungsfotos ohne große Erwartungshaltungen ist sie aber sehr gut zu gebrauchen, wenn auf die Schnelle Bilder geschossen werden. Macht euch selbst ein Bild!

NOVATEK CAMERA

Fazit

Klein, praktisch mit einige Ausrufezeichen in der Bildqualität. Ohne große Erwartungen an die technischen Optionen habe ich die Kamera mal ausgetestet und die Möglichkeiten können sich sehen lassen. Die künstlichen Töne, die man bei der Cam unter Verschluss hört, müssten in Zukunft angepasst werden. Auch in Sachen Video- und Bildqualität besteht sehr viel Potential nach oben. Insgesamt gesehen ist die APEMAN Sports Action Cam eine willkommene Abwechslung!

APEMAN Sports Action Camera 12MP Full HD 1080p Action Cam Wasserdichte Action Kamera Helmkamera Unterwaserkamera mit Transporttasche und Zubehör Kit, hier erhältlich

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

Möwe

Top 5 Bilder von Möwen in Sydney

Kleiner langer Schnabel, grau-schwarz gefärbte Flügel und Segelflugexperten – Möwen sind besondere Vogelarten, die man an Küsten Australiens des Öfteren sieht. Bei meinem Trip nach ...