So gelingen perfekte Sportfotos und -videos

Sportfotografie

Wer perfekte Sportfotos und -videos machen möchte, findet im E-Book „Sportfotos und -videos: So gelingt die perfekte Aufnahme“ des Profi-Fotografen Franz Faltermaier viele nützliche Tipps. Der erfahrene Fotograf informiert über Kameratypen, Brennweiten, Verschlusszeiten, Besonderheiten einzelner Sportarten und andere wichtige Dinge für gelungene Aufnahmen.

E-Book von Franz Faltermaier

Franz Faltermaier ist selbst ein begeisterter Bergsteiger und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Sportfotografie. Er arbeitete einige Jahre als angestellter Fotograf und startete dann als Mode- und Werbefotograf. Schließlich entschloss er sich, seine Leidenschaft für Sport zum Mittelpunkt seines Berufs zu machen. Seine Erfahrungen und Fachkenntnisse von beiden Gebieten kombiniert er, um immer wieder außergewöhnliche Eindrücke in der Sportfotografie zu schaffen. Sein E-Book „Sportfotografie und -videos: So gelingt die perfekte Aufnahme“ stellt für begeisterte Hobby-Sportfotografen und diejenigen, die in das spannende Thema der Sportfotografie einsteigen möchten, ein breites Spektrum an Wissen bereit. Der kleine Ratgeber informiert darüber, wie optimale Aufnahmen gelingen, die großes Potential für viele Likes und Follower haben und die es vielleicht auch in Magazine oder ins Sportfilmgewerbe schaffen könnten.

Worauf kommt es in der Sportfotografie an?

In der Sportfotografie kommt es darauf an, den richtigen Augenblick abzupassen. Das ist eine anspruchsvolle Angelegenheit. Die Lichtverhältnisse sind oft ungünstig und müssen mit hohen Geschwindigkeiten, Hintergründen und mit den Sportlern selbst in Einklang gebracht werden. Es gilt, die Sportler bewegungsgenau zu treffen. Der Autor möchte daher das erforderliche technische Fachwissen sowie die Kenntnisse über Perspektive und Fotoorganisation seiner Leser schulen. Besondere Aufmerksamkeit widmet er dem Gespür für den richtigen Moment.

Interessierte erfahren mehr über die Funktionsweisen moderner Kameras und deren Möglichkeiten. Franz Faltermaier vermittelt ein Verständnis für die Zusammenhänge von Brennweite, Blende, ISO-Wert und Verschlusszeit.

Tipps zu den Einstellmöglichkeiten bei Sportbildern

Ein spezielles Augenmerk gilt den Vorüberlegungen. Angehende Hobby-Sportfotografen sollten zuerst überlegen, welche Bilder sie mit ihrer Kamera aufnehmen möchten. Das ist die Basis für eine effiziente Vorgehensweise und effektive Aufnahmen. Moderne Geräte schaffen mit ihren oft recht einheitlichen, aber vielfältigen Einstellungen ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Es ist jedoch dennoch in vielen Situationen wichtig, differenziert heranzugehen. Eine Action-Cam, die am Körper oder am Sportgerät befestigt wird, ist die richtige Wahl, wenn die Aufnahmen so aussehen sollten, als würde der Fotograf den Sport selbst ausführen. Die Action-Cam eignet sich auch perfekt für Videos. Für Wassersportbilder sollte die Kamera mit einem wasserdichten Gehäuse zum Schutz ausgestattet sein. Eine Spiegelreflexkamera (SLR-Kamera) oder eine spiegellose Systemkamera eignet sich perfekt, wenn der Fotograf nicht sich selbst, sondern andere Sportler mit der Linse festhalten möchte.

Einsteiger sollten nicht gleich in eine unverhältnismäßig komplizierte Ausrüstung investieren. Schnell überfordern die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten einen Anfänger. Die teure Kamera wird dann, anders als vorgesehen, zu selten genutzt. Erste Erfahrungen können Einsteiger auch mit der Smartphone-Kamera sammeln.

 

E-Book - Sportfotografie und -Videografie von Franz Faltermaier

In seinem E-Book hält Franz Faltermaier zahlreiche Beispielbilder bereit, die als Inspiration für die richtigen Motive dienen können. Der Autor kommentiert diese Bilder mit Aufnahme- und Einstellungstipps.

About author

Khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich als SEO Freelancer und Online Marketing Berater in München tätig und fotografiere in meiner Freizeit sehr gern. Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.