Top 5 Weihnachtsbilder im Tamron Makroobjektiv

0
Weihnachten

Weihnachtsmärkte sehen am schönsten aus, wenn die hell beleuchteten Stände sehr einladend wirken. Für die Bilder auf dem Weihnachtsmarkt in München wurde das Tamron Makroobjektiv für die Canon Spiegelreflexkamera hergenommen. Das Tamron AF Objektiv liegt bei der Brennweite mit 55-200mm im Vergrößerungsbereich über dem der normalen Standardobjektive. Das heißt, dass bei 55mm nahe Objekte bei einer Entfernung von unter 1,50m kaum in ihrer ganzen Struktur erfasst werden und nur linsenartig sichtbar sind. Objektive mit mehr als 50mmm Brennweite gehören zur Gruppe der Teleobjektive. Mit solchen Objektiven können Details in der Ferne vergrößert werden, stilvolle Porträtfotos mit verschwommenem Hintergrund geschossen werden oder bei Konzerten aus der hinteren Reihe die Künstler fotografieren, die das menschliche Auge nicht im umfangreichen Maß klar sehen kann.

Dieses Teleobjekt kam beim Besuch des Weihnachtsmarktes in München im Herzen der Stadt zum Einsatz und natürlich wurde der Fokus darauf gelegt, inwiefern die Belichtungsgrad bei höherer Brennweite abnimmt, wenn überhaupt. Gerade bei Dunkelheit und gedämmten Licht sind manuelle ISO-Wert Einstellungen neben der Anpassung der Bildgröße und –qualität keine schlechte Wahl. Aber schauen wir uns mal die Bilder an, wovon ich wieder meine Top 5 Weihnachtsbilder mit dem Tamron Objektiv ausgewählt habe.

Weihnachtsbilder aus München

Platz 5 Mariensäule

Schade, dass das Bild in der Dunkelheit und bei nicht optimaler Einstellung doch ein wenig unscharf erscheint. Aber in dem Bild könnt ihr in ungefähr abschätzen, zu was solche Teleobjektive zu leisten vermögen. Mit jeder normalen Handykamera, würde nicht im Ansatz die Figur auf der Säule zu erfassen und schon lange nicht in der Qualität- Brennweite liegt bei 100mm und die automatische ISO Wert Einstellung zeigt im Bild 1600 an – das sind normale Werte für Nachtbilder mit diesem speziellen Objektiv und der Einstellung der Programmautomatik. Und dafür sind solche Weihnachtsbilder wie gemacht für die Kamera!

Platz 5 Mariensäule

Platz4 Weihnachtsfiguren am Markt

Die Schärfentiefe wurde bei diesem Bild bewusst eingeschränkt. Denn schließlich sollten nur die Figuren fotografiert werden, die in den Fokus gesetzt werden sollten und die Vorteile eines Makroobjektivs wird bei diesem Bild sofort ersichtlich. Die Figuren zeigen einen hohen Grad an Detailschärfe.

Platz 4 Weihnachtsfiguren

Platz 3 Weihnachtsbaum in der Einkaufspassage

Das Bild in der Luxuspassage in der Innenstadt wurde urpsprünglich sowohl als RAW Datei als auch in der maximalen Größe im JPEG- Format aufgenommen. Die Befürchtung, dass das Bild durch die Verkleinerung nicht mehr auf optischer Ebene so prachtvoll aussieht , hat sich nicht bestätigt. Auch in der Webgrößenanordnung von 640 Pixeln, die ich als Standard für den Blog hernehme, bleiben die Bilder absolut sehenswert.

Platz 3 Christkugeln

Platz 2 Lebkuchentraum am Weihnachtsmarkt

Sehen die Lebkuchen bei euch auch so aus? Einfach ein Traum von einem Bild, das den Appetit auf noch mehr süße Leckereien noch verstärkt und jede vorgenommene Diät kann gleich über den Haufen geworfen werden. Das Makroobjektiv wurde aus einer Entfernung von mindestens 2 Metern gemacht und nicht wie vermutet aus allernächste Nähe. Gefällt euch das Bild?

Platz 2 Kekse

Platz 1 Maria und Josef

Ein Bild wie geschaffen für das das Teleobjektiv, das Einzelheiten der Figuren zur vollen Pracht anzeigt. Zu sehen sind Figuren, die im Zuge der Geburt von Jesus besondere Rollen spielen. Das Bild von Maria und Josef mit dem Sohn Gottes ließ sich hier auf simple Weise mit der Programmautomatik darstellen.

Plat 1 Maria und Josef

Das war ein kleiner Einblick, welche Weihnachtsbilder man mit einem Makroobejktiv schießen kann!

About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments

12 − 5 =

*