Bilder aus München in Schwarz-Weiß Bildern

0
Münchner Marienplatz

Jede Weltstadt hat neben ihren weltberühmten Merkmalen auch ihre Schattenseiten. Es sind nicht immer die Wohnviertel, die das Stadtbild so hässlich erscheinen lassen! Hässliche Seiten können sich in vielerlei Hinsicht zum Vorschein auftauchen. Doch das, was unser Auge als hässlich betrachtet, kann auch mit anderen Augen gesehen werden. Die Slums in den New Yorker Ghettos werden vielleicht als unschöne Gegenden angesehen. Doch wusstet ihr, dass in solchen Vierteln Subkulturen entstanden sind, die mit Breakdance, Graffitis und Hip-Hop eine breite Community rund um den Globus erreichen. Und auch die Stadt München hat wie andere Weltstädte ihre Vorurteile und Klischees. Teure Mieten, teure Preise, nur für Reiche erschwinglich – hinter jedem harten Urteil steckt natürlich ein Stückchen Wahrheit! Aber ich will keine Stadt verurteilen, sondern ihre Besonderheiten und schönen Seiten klar aufzeigen. Da ich fast mein Leben in München gewohnt habe und sie als schönste Stadt der Welt bezeichne, weiche ich ein wenig weg von der neutralen Position und zeige München von seiner Schokoladenseite!

Die bayrische Welt in Schwarz und Weiß

Weniger Farbkontraste und mehr Fokus einzelne Beobachtungsbereiche und bestimmte Muster: die Schwarz-Weiß Färbung ist auch in gewisser Hinsicht ein Schritt back to the roots. Unvergessen sind die Bilder über die Stadt München im 19 Jahrhundert vor der Kriegszeit! Viele Gebäude und Sehenswürdigkeiten sind ihrer Grundstruktur geblieben. Nach und nach wurden Straßen für die Autos entlang gezogen, moderne Gebäudekomplexe wurden aufgebaut und angesichts der starken Einwanderung nach München wurden allmählich weitere Wohnblöcke integriert. Ob die hier aufgenommenen Bilder auch in 100 Jahren die gleichen sind, müsste dann zum jeweiligen Zeitpunkt als Vergleich hergenommen werden (falls das Internet mit Google die Jahrzehnte überdauert).

Wandmalerei Tauben Statue vor der Bayrischen Staatsoper Corneliusbrücke

Einiges wird sich in München nie ändern

Obwohl die Menschen zur Welt kommen und nach absehbarer Zeit sich wieder verabschieden, bleiben die architektonischen Errungenschaften als Erbe für die nachfolgenden Generationen immer bestehen. Die Frauenkirche muss auch mal saniert werden oder Straßen müssen aus bautechnischen Gründen gehoben und wieder dicht gemacht werden. Das alles hat aber wenig Einfluss auf das Stadtbild, das noch in vielen Jahrhunderten vor allem in der Altstadt gleich bleibt!

Eine Stadt im Wandel Richtung Moderne

Die Fähigkeit und Bereitschaft zum Wandel, der das Auge weg von den Konstanten hin zum Innovativen führt, ist keine Selbstverständlichkeit und wird von Einwohnern nicht immer mit Wohlwollen aufgenommen. Aber wenn beeindruckende Architekturen, die den Technischen Fortschritt auf eindrucksvolle Weise zeigen, nimmt man sie gerne auf. Die BMW Welt ist vor allem auf optischer Ebene eine Augenweide und bietet inspirierende Bildmotive für die Fotografen!

BMW Welt BMW Modelle BMW Welt bei Nacht

München wäre ohne seine Menschen keine Weltstadt. Wenn auf das Oktoberfest statt 6 Millionen Menschen nur ein Bruchteil gehen würde, hätte das größte Volksfest eine andere Stimmung, die nicht viele Touristen locken würde. Obwohl man an gewissen Zeiten ein wenig Ruhe und Harmonie herbeisehnt, ist das Zusammenleben der Menschen sehr prägend für ein Stadtbild und jeder Ort auf der Welt hat ihre besonderen Ereignisse und Events. Welche das speziell für München sind, müssen die Leute selbst erleben.

Sommernachtstraum Neon Splash Stachus

Empfehlungen für einen Münchner Blog

Falls ihr tiefe Einblicke, Tipps und Empfehlungen zur bayrischen Landeshautstadt sucht, könnt ihr gerne mal den Blog unter http://muenchen-sehen.com/ , wo ich ebenfalls regelmäßig schreibe. München hat faszinierende Seiten an sich und bietet mehr als die Klischees verraten.




About author

Khoa

Fotografie ist Kunst, Kreativität und Leidenschaft. Früher habe ich tausende Bilder mit der Handykamera geschossen und habe mich irgendwann dazu entschlossen, mit meiner eigenen Kamera Bilder zu schießen, die euch gefallen könnten. Diese Leidenschaft fürs Fotografieren ist genauso groß wie die Gestaltung von Texten. Als Blogger hoffe ich natürlich, dass euch meine Atikel gefallen und ich im Laufe der Zeit euch neue Insprationen vorstellen kann.

No comments

4 + 4 =

*